Joomla!

Joomla! 2.5.5

Kostenloses Content-Management-System für Internetauftritte

Mit dem kostenlosen Content-Management-System Joomla! erstellt man Internetseiten. Die Open-Source-Software hat alle Elemente an Bord, die man zur Veröffentlichung von Internetauftritten benötigt. Dank modularen Aufbaus passt man Joomla! an die eigenen Bedürfnisse an und ergänzt die Freeware mit unzähligen kostenlosen Erweiterungen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • extrem vielseitig
  • leicht verständlicher Aufbau
  • Assistent hilft bei der Installation
  • Plattform unabhängig
  • unzählige kostenlose Templates und Plug-Ins

Nachteile

  • bei grundlegenden Änderungen sind MySQL- und PHP-Kenntnisse notwendig
  • nicht alle Erweiterungen auf Deutsch erhältlich

Unverzichtbar
10

Mit dem kostenlosen Content-Management-System Joomla! erstellt man Internetseiten. Die Open-Source-Software hat alle Elemente an Bord, die man zur Veröffentlichung von Internetauftritten benötigt. Dank modularen Aufbaus passt man Joomla! an die eigenen Bedürfnisse an und ergänzt die Freeware mit unzähligen kostenlosen Erweiterungen.

Nach dem Download entpackt man die Joomla!-Zip-Datei und lädt alle Dateien und Ordner mit Hilfe eines FTP-Programms wie FileZilla auf einen Webserver. Optional installiert man Joomla! lokal auf dem Rechner. Bei der Einrichtung der für den Betrieb notwendigen MySQL-Datenbank und allen Grundeinstellungen der Software steht der Joomla!-Assistent dem Anwender beiseite. Nach der erfolgreichen Installation meldet man sich mit einem beliebigen Internetbrowser und den zuvor festgelegten Administrator-Daten im so genannten Backend ein und konfiguriert das CMS nach den eigenen Vorstellungen.

Das Aussehen der Internetseite legt man mit so genannten Templates fest. Mit Modulen und Plug-Ins bestimmt man zusätzliche Elemente des Internetauftritts. Dabei bietet Joomla! für fast jedes Vorhaben eine Lösung. Mit Joomla! erstellt man beispielsweise Online-Shops, simple oder komplexe Webportale, bindet Web 2.0-Elemente ein und optimiert die Internetseiten für Suchmaschinen. Funktionen für das Verwalten von Werbebannern, Umfragen, Newsfeeds oder ein Linkverzeichnis hat Joomla! standardmäßig an Bord. Bei Bedarf erstellt man mit der Software auch mehrsprachige Internetseiten.

Die Joomla! Nutzerverwaltung bietet alle Möglichkeiten der Rechtevergabe. Auch das Aussehen und die Funktionen der Eingabemaske passt man an die eigenen Vorstellungen an. Den geschriebenen Text verbindet man mit Multimediainhalten wie Bildern oder Videos und stellt die Artikel mit einem weiteren Klick online.

Fazit Mit Joomla! veröffentlicht man relativ schnell Inhalte im Internet. Das kostenlose Content-Management-System überzeugt dabei mit einer schlüssigen Programmoberfläche und dem modularen, individuell erweiterbaren Aufbau. Ob man bei der Hülle an Funktionen aus dem Vollen schöpft, oder zunächst klein anfängt, bleibt jedem Anwender selbst überlassen: Joomla! eignet sich für Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen.

Joomla!

Download

Joomla! 2.5.5